Top 10 Promotionsartikel im Einzelhandel Q1 2016 Niederlande

Coca-Cola number one promoted product in the Netherlands Q1 2016

Das erste Quartal von 2016 liegt bereits hinter uns. FOCUS Marketing Research betrachtete und analysierte die Produktwerbung des Einzelhandels in den Niederlanden in Q1. Die Ergebnisse berücksichtigen Discounter, Supermärkte und SB Warenhäuser. Unsere Ergebnisse basieren auf Action FOCUS Daten, die den Bruttowerbewert (GAV) und die Bruttowerbereichweite berechnen.

Top 3

So wie Coca-Cola mit der Design-Überarbeitung der gesamten Produktlinie die meisten Fachmagazine des Einzelhandels dominiert, ist die Marke auch in Sachen Produktwerbung ganz klar der Sieger. Coca-Cola erreichte nicht nur den höchsten Bruttowerbewert und –reichweite, sondern auch die höchste Anzahl an geschalteten Anzeigen. Bis heute wurde Coca-Cola 86-mal in den Produktwerbungen von Einzelhändlern beworben. Den zweiten Platz belegt Heineken, die gerade ihren Umsatz um 10 % steigern konnte. Die Biermarke wurde 68-mal in den Niederlanden als Sonderangebot beworben. Auch der dritte Platz geht an einen Getränkehersteller, erneut Bier, nämlich Amstel Bier. Amstel liegt mit 66 Promotionen knapp hinter Heineken.

Top 4-10

Es ist interessant, dass Getränke gleich sieben der Top 10 stellen. Auf dem vierten Platz liegt Douwe Egberts Koffie Aroma Rood, gefolgt von Nutricia Chocomel Chocodrink. Etwas aus der Reihe fällt Platz 6 mit Lays Chips. Gemeinsam wurden 4-6 150-mal zu reduzierten Preisen angeboten. Die letzten Plätze werden von einer weiteren Biermarke, Grolsch, angeführt. Dahinter folgt Senseo, Hertog Jan Bier und Lipton Eistee.

Da die Grillsaison gerade erst beginnt, erwarten wir, dass Getränke auch in Q2 2016 die niederländischen Sonderangebote von Discountern, Supermärkten und SB Warenhäusern dominieren werden. Die größere Frage ist hier ob Coca-Cola die Führung weiterhin so klar in der Hand behalten kann wie jetzt in Q1. Außerdem sind wir gespannt, ob Heineken vermehrt beworben wird und so noch schneller seinen Weg in niederländische Haushalte findet.

Markenleistung in Produktwerbung & Erwartungen

Mit einem Blick auf die generelle Markenleistung liegt Coca-Cola auf dem vierten Platz mit einigen hundert Preisreduktionen hinter den Eigenmarken von Albert Heijn, Plus und Unox von Unilever. Allerdings hat Coca-Cola im Vergleich auch eine deutlich schmalere Produktpalette. Damit bleibt die Leistung des Getränkeherstellers sehr beeindruckend.

Die Tatsache, dass Getränke die am meisten beworbenen Lebensmittel sind, spricht Bände über das Einkaufsverhalten der niederländischen Kunden. Häufig beworbene Getränke werden weiterhin nahezu jedes andere Produkt ausstechen. Es wird spannend sein zu sehen, ob Coca-Cola die Leistung auch in Q4 beibehalten kann, wenn erneut ihre beliebten Weihnachtskampagnen anfahren. Dank gutem Wetter ist kaum zu erwarten, dass Getränke in den nächsten zwei Quartalen an Anteilen in der Produktwerbung verlieren werden. Einzelhändler wären wohl beraten diesem Trend zu folgen, damit Kunden auch im restlichen Jahr 2016 ihre Lieblingsgetränke günstig genießen können.