Studie: Trade Efficiency Assessment

FOCUS Marketing  Research führt Face-to-Face Interviews für die Handelseffizienzbewertungs-Studie im Auftrag der Welthandelsorganisation (WTO) und der Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung (UNCTAD), der G20 sowie der Global Coalition for Efficient Logistic durch. Ziel der Studie ist es die sechs Schlüsselelemente der Handelseffizienz-Indikatoren des 21 Jahrhunderts (21-6-ETEI) zu ermitteln.

Die Business to Business Umfrage wird den aktuellen Stand der Handelseffizienz sowie Niveau und Nutzung moderner Technologie bestimmen. Durch die heutigen Versandvorgänge von Regal-zu-Regal und ein Verständnis, was Technologie heutzutage möglich macht, können wir

  • Sowohl Stärken als auch Verbesserungsmöglichkeiten in den einzelnen Ländern, Regionen und der Welt identifizieren.
  • Kosten des Welthandels um USD 1,3 Billionen, und die der G20-Nationen um USD 795 Milliarden reduzieren.
  • Welthandel um USD 1.2 Billionen pro Jahr erhöhen, was zu einer umfangreichen Schaffung von Arbeitsplätzen führt.

Sobald die 21-6-ETEI das optimale Niveau erreicht haben, können Spitzenleistungen im Handel erreichen. Das wird zu bedeutenden Vorteilen führen, z.B.:

  • Reduktion der Anlande- und Ausfuhrpreise um bis zu 30%
  • Reduktion der Betriebskosten bis zu 15%
  • Nationale und internationale Steigerung von Umsatz und Export durch effektive Geschäftsintegration
  • Beschleunigung und Erhöhung der Handelsfinanzierung
  • Sich durch ein Engagement für Unternehmensexzellenz für KMU Fördermittel qualifizieren

Öffentliche, private und führende internationale Organisationen der G20 haben die Bedeutung der Handelseffizienz als einen wichtigen Schlüssel für den Wohlstand der Völker, Nationen und der Welt als Ganzes erkannt. Ein effizienter Welthandel verringert die Kosten für Nahrung, Kleidung und Materialien/Bedarfsstoffe für den Bau unserer Städte, und beeinflusst somit das tägliche Leben von 7 Milliarden Menschen weltweit. Handelseffizienz durch Innovation zu verbessern bietet eine solide Grundlage, um ein nachhaltiges Wachstum der Weltwirtschaft zu erzielen.

Falls Sie Interesse haben an der Studie teilzunehmen, oder eine ähnliche Studie in Auftrag geben möchten, wenden Sie sich bitte an Herrn Kevin Rippe (k.rippe@focusmr.eu).